Erfolgreiches erstes Evergreen Innovation Camp 2019

Der erste Hackathon im Rahmen des Evergreen Innovation Camp ging von 27. bis 29. November 2019 an der Universität für Bodenkultur in Wien über die Bühne. Über 70 Studierende und Young Professionals aus Österreich, Deutschland und der Schweiz erarbeiteten in interdisziplinären Teams innovative und umsetzbare Lösungen zur Nachverfolgung der Holzlieferkette vom Wald ins Sägewerk. Das Konzept ging auf. Die Teams waren engagiert und kreativ. Die Qualität der entwickelten Ideen war durchwegs hoch.

Zumindest zwei Konzepte haben großes Potenzial, tatsächlich umgesetzt zu werden. Das letztjährige Siegerprojekt „Tree ID“ befindet sich in der ‚Proof of Concept‘-Phase. Es basiert auf dem Abgleich von Laservermessungsdaten aus dem Wald und im Werk. Vor der Ernte werden die stehenden Bäume mittels Laserabtastung vermessen. Stammkontur und die Astverteilung entlang des Stammmantels sind so eindeutig, dass darauf eine Wiedererkennung möglich sein sollte. Auch das Hackathon-Team „Beetle“ hat ein vielversprechendes Codierungsgerät entwickelt, durch das Stämme im Sägewerk ihrem exakten Ernteort zugeordnet werden können. Die Idee ist mittlerweile so ausgereift, dass das fünfköpfige Team mit Startup-Acceleratoren an einer Unternehmensgründung arbeitet.

Die Gewinner des Evergreen Innovation Camp Hackathons 2019

English

Beim ersten Evergreen Innovation Camp Hackathon taten sich 75 Studierende und Young Professionals aus insgesamt 18 Universitäten in Österreich, Deutschland und der Schweiz in Teams zusammen, um in 48h an einer Lösung für die Nachverfolgung von Holz bis auf den genauen Wuchsort, zu arbeiten.

„Wir sind tief beeindruckt, von den zahlreichen Konzepten, die aus dem Hackathon hervorgegangen sind. Mit dem Hackathon haben wir ein Stück neue Innovationskultur in die Holzwirtschaft gebracht“, Dr. Georg Erlacher Stiftungsvorstand der Evergreen Privatstiftung.

Alle 12 Teams haben in den 48h innovative Lösungsansätze und teils auf Blockchain und künstlicher Intelligenz gestützten Konzepte und Prototypen entwickelt. Das hohe Niveau, ihre Motivation und der Spaß, den sie dabei hatten, hat sowohl die Jury, als auch die Mentoren und das Team des Evergreen Innovation Camps begeistert.

1. Platz

Das Siegerteam „Tree ID“ entwickelte ein Konzept, das auf den Abgleich von Laservermessungsdaten aus dem Wald und im Werk basiert. Vor der Ernte werden die stehenden Bäume mittels Laserabtastung vermessen. Stammkontur und die Astverteilung entlang des Stammmantels sind so eindeutig, dass darauf eine Wiedererkennung möglich sein sollte.

2. Platz

Das zweitplatzierte Team „Smeasure“ programmierte binnen 48 Stunden einen funktionierenden Prototypen dessen neuronales Netzwerk die Astverteilung bereits gefällter Bäume erkennt. Zusätzlich wird das Jahrringmuster gescannt. Um den Arbeitsablauf zu erleichtern, werden Kamera und GPS-Modul in das Maßband des Forstarbeiters integriert.

3. Platz

Platz 3 erreichten die „Logsmiths“. Deren smarter Markierhammer bringt mit RFID-Chips versehene Plättchen auf den Stämmen an. Automatisch werden damit die GPS-Koordinaten registriert.

English:

At the first Evergreen Innovation Camp Hackathon, 75 students and young professionals from a total of 18 universities in Austria, Germany and Switzerland teamed up in teams to work 48 hours to find innovative, financially viable solutions for tracing timber.

„We are deeply impressed by the numerous concepts that resulted from the Hackathon. With the Hackathon, we have introduced a new culture of innovation to the timber industry,“, says Dr. Georg Erlacher, Chairman of the Evergreen Private Foundation.

In the 48 hours, all 12 teams developed innovative solutions and concepts and prototypes based partly on blockchain and artificial intelligence. The high level, their motivation and the fun they had impressed both the jury and the mentors and team of the Evergreen Innovation Camp.

1st place

The winning team, “Tree ID”, developed a concept based on comparing laser measurement data from the forest and at the sawmill. Before being harvested, the standing trees are measured by a mobile laser scanning device. The stem contour and the branch distribution along the stem surface are computed into a unique profile and can be matched with 3D-contour scanning of the logs in the mill.

2nd place

The team that took second place, “Smeasure”, spent the 48 hours programming a working prototype whose neural network recognises the branch distribution of trees that have already been felled. The growth ring pattern is also scanned. Cameras and GPS modules are integrated into the forestry worker’s tape measure, which allows for efficient application of the process in reality.

3rd place

The “Logsmiths” came third. Their smart marking hammer attaches small plates with integrated RFID chips to the trunks. These automatically register the GPS coordinates.

Jury 2019

Michael Beches
Michael BechesCo-Founder
BlockExpo
Liad Magen
Liad MagenSenior Software Engineer
Abacus Accounting Technologies
FH-Prof. Priv.-Doz. DI (FH) Dr. Alexander Petutschnigg
FH-Prof. Priv.-Doz. DI (FH) Dr. Alexander PetutschniggBakk.rer.nat., MSc, Studiengangsleitung Holztechnologie & Holzbau
FH Salzburg
Stefan Pfeffer
Stefan PfefferCFO
Microtronics
Hannes Plackner
Hannes PlacknerAssistant to the Management Board
Schweighofer Group
Selma Prodanovic
Selma ProdanovicFounder & CEO
1MillionStartups

Mentoren 2019

Alexander Burtscher
Alexander Burtscher
Ideation
Chiara De Eccher
Chiara De Eccher
Ideation
DI Dr. Georg Erlacher
DI Dr. Georg ErlacherForstwirt und Stiftungsvorstand
Evergreen Privatstiftung
Forstwirtschaft
Max Fortmüller
Max Fortmüller
Ideation
Dipl.-Ing. Heimo Hirner
Dipl.-Ing. Heimo HirnerDepartment Technik, Computer Science & Digital Communications
FH CAMPUS Wien
IoT
James Hitchcock
James HitchcockHead of Development
0bsnetwork
Blockchain & IoT
Srđan (Srdjan) Kuprešanin
Srđan (Srdjan) KuprešaninFounder & CEO
0bsnetwork
Blockchain & IoT
DI Florian Mauthner
DI Florian MauthnerHolz-Technik-Einkauf
Österreichische Bundesforste AG
Forstwirtschaft
Christoph Mayer
Christoph Mayer
Ideation
Okan McAllister
Okan McAllisterEntrepreneur in Residence
PRIME MOVERS
Pitching
FH-Prof. DI Dr.Igor Miladinovic
FH-Prof. DI Dr.Igor MiladinovicStudiengangsleiter Computer Science & Digital Communications, Informationstechnologien & Telekommunikation, Software Design & Engineering
FH CAMPUS Wien
IoT
Dr. Dietmar Millinger
Dr. Dietmar MillingerFounder
AI Austria
AI
Sergeja Mirnik
Sergeja Mirnik
Ideation
Yvonne Pirkner
Yvonne Pirkner
Ideation
Hannes Plackner
Hannes PlacknerAssistant to the Management Board
Schweighofer Group
Supply Chain Holz & Holzverarbeitung
Mag. Michael Proschek-Hauptmann
Mag. Michael Proschek-HauptmannHead of Compliance and Sustainability
Schweighofer Group
Supply Chain Holz & Nachhaltigkeit
Ing. Mag. Joe Ritt
Ing. Mag. Joe RittGeschäftsführer
Agentur Ritt
Supply Chain
Enrico Ursella
Enrico UrsellaTechnological Scouting
Microtec
Holzscanning
Martin Vaibar
Martin VaibarBusiness Development Manager
Microtronics
IoT
Clemens Wasner
Clemens WasnerFounder & CEO
EnliteAI
AI
Univ. Prof. Dr. Rupert Wimmer
Univ. Prof. Dr. Rupert WimmerInstitute for Wood Technology and Renewable Materials
Universität für Bodenkultur Wien
Holzanatomie, Holzbiologie, Holzchemie, Nachhaltigkeit